In diesem Beitrag möchte ich meine Lern –und Erlebnisschritte beim Erarbeiten der Entwicklungsumgebungen für meine erste AIR Android Applikation dokumentieren.
Ich habe versucht es sehr ausführlich zu halten, da vielleicht für den Einen oder Anderen einzelne Schritte nicht so selbstverständlich sind.

Die Android SDK vorbereiten:

  • 1. Die Android SDK für das entsprechende Betriebssystem herunterladen unter: http://developer.android.com/sdk/index.html
  • 2. Entpacken in einen Ordner C:/Developing/externalLibs/android-sdk-windows
  • 3. Zum Updaten der SDK packages und weiterer, je nach Bedarf zusätzlicher “Available Packages”, die SDK Setup.exe starten. Wir Windows Benutzer benötigen auf jeden Fall das USB Driver Package, um das Handy über USB mit dem Rechner zu verbinden (Apple macht dies automatisch).
    Im /tools Folder sind alle wichtigen Anwendungen zum Entwickeln von Android Apps, so auch adb zum installieren von Apps auf dem Device/Handy.
    Mehr Infos zu AVD und ADB
  • 4. Eine Path Variablen setzen, ansonsten müssen die Tools immer im /tools Ordner direkt aufgerufen werden. Dazu in den Systemeigenschaften -> Umgebungsvariablen ->Systemvariablen -> Bearbeiten.
    Unter Path hinter den letzten Eintrag ein Semikolon setzen und den Pfad zu den tools der Android SDK einfügen, das sieht bei mir entsprechend dem Pfad so aus:
    …;C:\Developing\externalLibs\android-sdk-windows\tools
  • Das Handy per USB an die Andoid SDK anschließen:

  • 1. Das Device/Handy über den USB Port an den Rechner anschließen. Die Art der USB Verbindung ist hierbei egal. Ich benutzte Portal & Tools.
    Nun testen wir ob das Handy erkannt wird, dazu die Eingabeaufforderung aufrufen und
    adb Devices
    eingeben. In meinem Beispiel vom root Verzeichnis, da die Path Variable zu adb vorab gesetzt wurde.
  • Hier wird das Device erkannt und die ID anzeigen, fall nicht kann es sein, dass 2 Dinge falsch sind:

    - Der USB-Treiber für das Handy ist nicht korrekt installiert. In meinem Fall und einem Motorola Milestone direkt bei Motorola herunterladen:
    Motorola Mobiltelefon USB-Treiber (für Windows®)

    - Im Handy unter Einstellungen/ Anwendungen/ Entwicklung den Debugging Modus einschalten:

    Diese Screenshots kann man mit dem Dalvik Debug Monitor erstellen, zu finden und zu starten unter /tools ddms.bat

    Im nächsten Abschnitt folgt die Vorbereitung für die Air Entwicklung mit FlashBuilder!

    Leave a Reply

    XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

     
    Get Adobe Flash player